Modellbetriebe:

Eindrücke von der 8. Dienstleistungstagung des BMBF

Mit Dienstleistungen die Zukunft gestalten" war Titel und Programm der 8. Dienstleistungstagung des Bun­desministeriums für Bildung und Forschung (BMBF) am 22./23. April 2010. Das Verbundprojekt ProVes nutzte die Gelegenheit, sich im Rahmen der „Themeninsel“ des Förderschwerpunkts „Dienstleistungsqualität durch professionelle Arbeit“ mit einem Plakat und einer Präsentation vorzustellen.
Insgesamt nahmen über 400 Teilnehmerinnen und Teilnehmer an der Dienstleistungstagung in Berlin teil und diskutierten in zwölf Foren zu ausgewählten Schwerpunkten. Der Fokus lag dabei u.a. auf Fragen zur Dienst­leistungsentwicklung und -forschung, zu Zukunftsfeldern der Forschungspolitik und zu Aspekten von Dienst­leistungsinnovationen und von Service Science. In seiner Eröffnungsrede betonte der Parlamentarische Staatssekretär des BMBF, Thomas Rachel (MdB), dass die großen Herausforderungen des 21. Jahrhunderts in den Bereichen Klima, Energie, Gesundheit, Mobilität, Kommunikation und Forschung nur durch die Nutzung des Potenzials von Dienstleistungen gemeistert werden können.
Für Ende des Jahres ist die Veröffentlichung eines Tagungsbands geplant. Ein Rückblick zur Veranstaltung fin­det sich auf der Tagungs-Website unter http://www.dienstleistungstagung.de/ index.php?id=31.


8. Dienstleistungstagung des BMBF

Das ProVes-Projekt stellt sich auf der 8. Dienstleistungstagung am 22. und 23. April 2010 in Berlin vor. Die Veranstaltung des Bundesministeriums für Bildung und Forschung (BMBF) findet unter dem Titel „Mit Dienstleistungen die Zukunft gestalten“ statt.
Die Leitfragen der 8. Dienstleistungstagung lauten: Wie verbinden wir neue Technologien mit dem Wissen über innovative Dienstleistungskonzepte? Wie schaffen wir die Basis, um Deutschland bei der systemischen Lösung globaler Herausforderungen an den entscheidenden Schnittstellen gut zu positionie­ren? Hierzu bedarf es einer gemeinsamen Anstrengung aller Akteure aus Wis­senschaft, Wirtschaft und Politik.
ProVes will mittels Professionalisierung - im Sinne einer an Beruflichkeit orientierten Dienstleistungs­facharbeit - und angepassten Strategien Verbesserungen erreichen, die die ÖPNV-Kunden und Auftraggeber (Kom­munen) wahrnehmen können und wertschätzen werden.
Mehr Information zur 8. Dienstleistungstagung des BMBF unter http://dienstleistungstagung.de/