Modellbetriebe:

ProVes auf der Messe InnoTrans 2010 vertreten

Das ProVes-Projekt wird am Stand der VDV-Akademie auf der alle zwei Jahre stattfindenden Messe InnoTrans 2010 vertreten sein.
Die InnoTrans ist die internationale Fachmesse für Verkehrstechnik mit den Leitmotiven Innovative Komponenten, Fahrzeuge und Systeme. In der Zeit vom 21.9. bis 24.9.2010 werden sich in Berlin auf dem Messegelände am Funkturm über 2000 Aussteller präsentieren.
Wir laden Sie herzlich ein, uns auf der InnoTrans zu besuchen und mit uns zu diskutieren. Unsere Themenschwerpunkte sind:

Demografiefestigkeit
  • Mittlere Qualifikationsniveaus für ältere Beschäftigte als Voraussetzung für den Einsatz in neu zu ent­wickelnden alternsgerechten Arbeitssystemen
  • Reduzierung von Fehlbeanspruchungen (Erholzeiten, Rotation)
  • Ressourcenausbau (Information, Beteiligung, Arbeitsanreicherung, Wertschätzung)
  • Erhöhung der Arbeitssicherheit
Beruflichkeit und Kultur
  • Evaluation des Ausbildungsberufs Fachkraft im Fahrbetrieb und berufliche Erfahrungen der Fachkräfte im Kontext ihres Arbeitseinsatzes
  • Durchführung, Begleitung und Evaluation des Rotationsprojekts Fahrdienst/Fahrausweisprüfdienst
  • Professionalisierungsprofil und Qualifizierungskonzept für betriebliche Fahrlehrer Straßenbahn und betrieb­liche Ausbilder
  • Leitbildentwicklung
Personalentwicklung
  • Konzepte zur Erhöhung der Durchlässigkeit der Qualifikationsebenen
  • Gestaltung innovativer Personalentwicklungspfade und Personaleinsatzkonzepte
  • Professionalisierung bereits vorhandener Berufsbilder
Organisationsentwicklung
  • Steigerung der Bereitschaft für Mischarbeit
  • Erhöhung der Arbeitsgestaltungskompetenz
  • Erhalt der Beschäftigungsfähigkeit
  • Erhöhung Facharbeitsanteil
Sie finden uns in Halle 2.2, Stand 109.

Weitere Informationen zur InnoTrans, beispielsweise zu den Öffnungszeiten oder zur Anreise, erhalten Sie unter der Internetadresse:
www.innotrans.de

Wir freuen uns auf Ihren Besuch. Sprechen Sie uns gerne schon in Vorfeld der Fachmesse an, so dass wir einen Termin vereinbaren können.
Kontakt: Stefan Hilger, Telefon 0221/57979-179, hilger@vdv.de